Injektionen

Die intravenöse Injektion wird sehr gerne durchgeführt, weil auf diese Weise selbst große Mengen von homöopathischen Mitteln, von Vitaminen und anderen natürlichen Mitteln in den Organismus gebracht werden können. Die Wirkung wird häufig als sofort spürbar beschrieben.

Die muskuläre Injektion wird dann vorgezogen, wenn bestimmte Mittel nicht über die Vene verabreicht werden dürfen oder sich die Venen nicht sonderlich gut darstellen.

Die intracutane Injektion wird an mehreren Stellen in die Haut eingebracht und entfaltet neben der Wirkstoffwahl noch zuätzlich einen Reiz im zugehörigen Körpersegment.

Die subcutane Injektion wird unter die Haut oder ins tiefer liegende Gewebe gesetzt, um sehr breit wirksam zu sein und selbst entfernt liegende Organe über die im Körper verlaufenden Meridiane erreichen zu können. Sie entspricht unter gewissen Umständen einer Kombination von Akupunktur und Homöopathie in Direkt- und Fernwirkung.

Die Neuraltherapie wird mit Anästhetika, wie Procain, Lidocain u.a. in die Haut verabreicht. Die zuerst spürbare „Betäubung“ des Areals hält nur wenige Minuten an und lässt in dieser Zeit eine Regeneration des entsprechenden Nervenareals zu.

Injektionen um die Gelenke, z.B. Schultergelenke, Ellbogengelenke, Hüftgelenke mit homöopathischen Arzneimitteln, die speziell auf diese Gelenke, Bänder, Sehnen oder Muskelgruppen wirken, zeigen hervorragende Wirkung bei der Behandlung von entzündlichen und degenerativen Erkrankungen dieser Gelenkgruppen. Der vielfältige Erfolg auf diesem Gebiet gibt uns Recht.

Aufbau-Injektionen bieten wir in der Praxis da an, wo ein schneller Heilerfolg erzielt werden soll und muss. Serien kleineren und größeren Umfangs werden als Kur über 5 bis 20 Injektionen angeboten und durchgeführt. Diese Injektionsreihen werden von vielen Patienten wegen der schnell spürbaren Verbesserung ihrer Leiden bevorzugt. Das Alter der Patienten spielt dabei keine Rolle. Schule, Beruf, Familienstress, Altersbeschwerden sind wesentlich wohler zu erleben.

Bei Organ - und Regenerationsinjektionen werden spezielle Kombinationen von Zellbestandteilen, die aus tierischem oder menschlichem Material gewonnen und homöopathisch hergestellt wurden und nach dem deutschen Arzneimittelgesetz zugelassene Arzneimittel sind, über die Vene, über den Muskel oder intracutan verabreicht. Eine hervorragende und sehr bewährte Methode, Veränderungen im Gewebe wieder rückgängig zu machen und neue Kraft zu schöpfen. Alle Ampullen werden speziell für unsere Praxis von einem erfahrenen Apotheker hergestellt und sind nicht in jeder Apotheke zu beziehen.

Die Zusammensetzung dieser Ampullen basiert auf der jahrzehntelangen Praxiserfahrung und hat schon vielen Menschen das Leben gerettet. Diese Aussage wird von Patienten selbst getroffen; sie entspricht aber auch der täglichen Wirklichkeit.